4.1.17

der erste tag















der erste tag. ein wintermärchen. irgendwann stapften wir den dorfberg hoch. schlitterten wieder runter. als die sonne ging. und ich glaubte. einen engelsflügel zu sehen.

'so saßen wir eine ganze weile nebeneinander und schwiegen, betrachteten das blau des himmels und das weiß der wolken, und das strahlen der sonne betrachteten wir auch und genossen die bequemlichkeit der wolke, von der ich heute noch sagen würde, dass es sich um die angenehmste sitzgelegenheit handelte, die ich je kennenlernte.'

axel hacke in 'die tage, die ich mit gott verbrachte'

Kommentare:

  1. wunderschöne bilder mit einem hauch frühling!
    hier kommen gerade ganz zartfeine flöckchen vom himmel. da steckt bestimmt so ein engelsflügel dahinter!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen